Wittelsbacherstraße 27 a | 10707 Berlin | Tel. +49 (0)30-88 66 79 11 | Fax +49 (0)30-86 39 87 31

| Aktuelle Empfehlungen |

Natur und Mensch im Donaudelta

Thede Kahl

Nach fast 3.000 Kilometern bildet die Donau ihr Delta: Europas größtes Feuchtgebiet, das Naturliebhaber und Wissenschaftler gleichermaßen anzieht. Dieses Buch bietet eine wissenschaftliche Einführung in das Donaudelta, seine Lage und Gestalt, seine Flora und Fauna sowie in die ethnische und wirtschaftliche Struktur seiner Bevölkerung.

weiter

Strategien im Kontext des mehrsprachigen und lebenslangen Lernen

Martina Nied Curcio/Diego Cortés Velasquez (Hg.)

Lernstrategien sind seit den 80er Jahren verstärkt in den Fokus der Fremdsprachendidaktik getreten. Noch liegen jedoch nur wenige fundierte Untersuchungen aus Forschung und Praxis zu diesem Thema vor. Die Beiträge in diesem Band, empirische Erhebungen und Erkenntnisse aus der Praxis, schließen diese Lücke.

weiter

Sagen aus Lappland

Hans-Hermann Bartens (Hg.)

Dieses Buch gewährt einen Einblick in die reiche Sagentradition der verschiedenen Sprach- und Wohngebiete der Saamen (auch: Samen) in Schweden, Norwegen, Finnland und auf der Halbinsel Kola in Russland. Obwohl sie überwiegend schriftlich festgehalten worden sind, haben sie die ursprüngliche Lebendigkeit des mündlichen Erzählens in der saamischen Gemeinschaft bewahrt.

weiter

Termine

11.09.2018 Kongress der GAL in Essen

Vom 11. bis 14. September 2018 widmet sich die Gesellschaft für Angewandte Linguistik dem Thema „Sprachen – Kommunikation – Öffentlichkeit“.

26.09.2018 Frankoromanistentag in Osnabrück

Unter dem Motto „Krieg und Frieden. Zur Produktivität von Krisen und Konflikten“ wird vom 26. bis 29. Septmber 2018 an den Genius loci Osnabrücks angeknüpft, wo nämlich 1648 wie auch in Münster mit dem Westfälischen Frieden der erste große europäische Konflikt der Neuzeit beendet wurde.