Wittelsbacherstraße 27 a | 10707 Berlin | Tel. +49 (0)30-88 66 79 11 | Fax +49 (0)30-86 39 87 31

| Aktuelle Empfehlungen |

Anklage, Nachdenken und Idealisierung

Jean-Luc Gerrer (Hg.)

Sind Ostpreußen, Pommern und Schlesien nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs Gegenstand von Literatur, dann geht es meist um Flucht und Vertreibung oder um die Sehnsucht nach der verlorenen Heimat.

weiter

Vom Rand ins Zentrum

Angelika Herta/Martin Jung (Hg.)

Das Buch rückt eine bisher vernachlässigte Gruppe in den Mittelpunkt: die deutsche Minderheit in Bukarest. Anhand von Interviews, die mit Angehörigen dieser Gruppe geführt wurden, wird deren aktuelle und historische Situation untersucht.

weiter

Zwischen Sehnsucht und Überdruss

Halit Üründü

Der Erste Weltkrieg gab der Habsburgermonarchie den Todesstoß und stürzte die österreichische Gesellschaft in Krise und Chaos. In der Literatur aber lebt der habsburgische Mythos fort, wenn auch verändert. Welche Bedingungen und Beweggründe zu diesem Wahrnehmungswandel geführt haben, zeigt Halit Üründü.

weiter

Termine

26.09.2013 4. MGV-Kongress

Unsere Bücher aus dem Bereich Germanistik präsentieren wir vom 10.4. bis 12.4.2014 in Erfurt auf dem Kongress des Mitteleuropäischen Germanistenverbands.

27.09.2013 Jahrestagung der DGAVL

Logo DGAVL Unser literaturwissenschaftliches Programm präsentieren wir vom 10. bis 13. Juni 2014 in Saarbrücken auf der Jahrestagung derDeutschen Gesellschaft für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft.

28.09.2013 GAL-Kongress 2014

Vom 16. bis 19. September 2014 präsentieren wir an der Philipps-Universität Marburg unser sprachwissenschaftliches Programm auf Kongress der Gesellschaft für Angewandte Linguistik.

28.09.2013 50. Deutscher Historikertag

Vom 23. bis 26. September 2014 präsentieren wir an der Georg-August-Universität Göttingen unser geschichtswissenschaftliches Programm auf dem 50. Deutschen Historikertag.

01.11.2013 Frankoromanistentag

Unsere romanistischen Bücher präsentieren wir vom 24.9. bis 27.9.2014 in Münster auf dem Kongress der Frankoromanisten.