Translations­wissen­schaftliche Begriffsbildung und das Problem der performativen Unauffälligkeit von Translation

Lavinia Heller

Translationswissenschaftliche Begriffsbildung und das Problem der performativen Unauffälligkeit von Translation

TRANSÜD. Arbeiten zur Theorie und Praxis des Übersetzens und Dolmetschens, Volume 51

ISBN
978-3-86596-470-0 9783865964700
Date of appearance
2012
Language
German
Binding
Paperback
Pages
332
Format
14.8 × 21.0 cm (B × H)
Cite
Downloads
Price
49.80 €

Lavinia Heller ist für diese Arbeit mit dem Preis der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ausgezeichnet worden.

Contents

Welche kommunikativen Folgen von Translation sollen sinnvollerweise noch als ,Translationsprozesse‘ begriffen werden? Macht es für die Begriffsarchitektur einen Unterschied, ob ein Translat in Form eines übersetzten Küchenrezeptes beim Kochen verwendet wird, in einer translationswissenschaftlichen Arbeit oder aber im Rahmen einer künstlerischen Performance? Die Beobachtung, dass Translate für ihre Rezipienten nicht als Translate, sondern zumeist als philosophische Texte, als Romane, als Gebrauchsanweisungen, als Küchenrezepte etc. handlungsrelevant werden und somit kontextgemäß philosophische, literarische, technische, kulinarische Folgen haben, stellt die Translationswissenschaft vor die konzeptionelle und gegenstandstheoretische Frage, wie sie ihre begriffliche Bezugnahme auf translationsbedingte Effekte rechtfertigen kann, wenn diese selbst keinen translatorischen Charakter haben.

Author

Lavinia Heller (Dr. phil.) ist Diplom-Übersetzerin für Italienisch und Chinesisch. Sie studierte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in Germersheim, wo sie derzeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich „Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft“ arbeitet. Ihre Forschungsinteressen liegen in der translationswissenschaftlichen Theorie- und Begriffsbildung, der interkulturellen Kommunikationsforschung und der Übersetzung literarischer, philosophischer und wissenschaftlicher Texte.

debug: global diff: 0,000s, last diff: 0,000s, mem: 19.171.360 B  - READY... 404
debug: global diff: 0,000s, last diff: 0,000s, mem: 19.173.568 B  - READY HOOKS...
debug: global diff: 0,000s, last diff: 0,000s, mem: 19.232.432 B  - /READY...
debug: global diff: 0,004s, last diff: 0,004s, mem: 19.594.496 B  - _init ...
debug: global diff: 0,004s, last diff: 0,000s, mem: 19.594.608 B  - /_init ...
debug: global diff: 0,034s, last diff: 0,029s, mem: 20.765.088 B  - cacheAuthors
debug: global diff: 0,759s, last diff: 0,725s, mem: 25.885.296 B  - /cacheAuthors
debug: global diff: 0,943s, last diff: 0,184s, mem: 27.169.032 B  - page_product_book
debug: global diff: 0,943s, last diff: 0,001s, mem: 27.170.080 B  - Menu...
debug: global diff: 1,017s, last diff: 0,074s, mem: 27.769.112 B  - /Menu
debug: global diff: 1,018s, last diff: 0,000s, mem: 27.774.064 B  - page_standard components
debug: global diff: 1,018s, last diff: 0,000s, mem: 27.774.200 B  - page_standard components end
debug: global diff: 1,018s, last diff: 0,000s, mem: 27.782.536 B  - html...
debug: global diff: 1,018s, last diff: 0,000s, mem: 27.834.048 B  - head...
debug: global diff: 1,021s, last diff: 0,002s, mem: 27.849.200 B  - menu
debug: global diff: 1,051s, last diff: 0,031s, mem: 27.785.584 B  - /menu
debug: global diff: 1,051s, last diff: 0,000s, mem: 27.784.976 B  - /menu, html...
debug: global diff: 1,053s, last diff: 0,002s, mem: 27.858.560 B  - /head
debug: global diff: 1,059s, last diff: 0,005s, mem: 27.865.544 B  - END.