Wittelsbacherstraße 27 a | 10707 Berlin | Tel. +49 (0)30-88 66 79 11 | Fax +49 (0)30-86 39 87 31

| Aktuelle Empfehlungen |

„Fokalisierung“ und „Stimme“ im Erzählsystem Gérard Genettes

Gabriele Schega

Gérard Genettes erzähltheoretische Systematisierung zur Analyse narrativer Texte hat in der Literaturtheorie einen kritischen Diskurs angestoßen. Unter dem Aspekt der Neusortierung von Genettes Kriterien zur Differenzierung der Fokalisierungstypen präsentiert Gabriele Schega eine umformulierte Fokalisierungstypologie, die in einer neuen merkmalgebundenen Taxonomie mündet.

weiter

Eine Allgemeine integrative Translationstheorie

Gisela Thome

Mit diesem Buch liegt erstmals eine Allgemeine integrative Translationstheorie vor. Diese resultiert aus der Definition der Translation als Objekt der Translationswissenschaft bzw. aus deren Merkmalen, die sprachliches Handeln, Methode, Funktion und Äquivalenz umfassen. Ergebnis ist die Erfüllung des translatologisch schon lange bestehenden Desiderats einer soliden theoretischen Fundierung, die auch einer Erweiterung und/oder Verbesserung gegenüber offen ist.

weiter

Bohémiens und Marginalität / Bohémiens et marginalité

Sidonia Bauer/Pascale Auraix-Jonchière (Hg./éds)

Sogenannte „Zigeuner“ – Roma, Sinti, Gitanos, Manouches, Zingari – gelten als Randfiguren der Gesellschaft. Die vielfältigen Bezüge zwischen der inszenierten Zigeuner-Figur, der realen Vielfalt und dem Konzept des Außenseiters eröffnen jedoch eine andere Sicht: Die Schnittmenge mit der künstlerischen Bohème und die Gitano-Ästhetik lassen Klischees aufbrechen.

weiter

Termine

16.10.2019 Frankfurter Buchmesse

Vom 16. bis 20. Oktober 2019 begrüßen wir Sie wieder auf der Frankfurter Buchmesse und freuen uns auf Ihren Besuch am Gemeinschaftsstand der kleinen unabhängigen Verlage G29 in Halle 3.1.

29.10.2019 5. Saarbrücker Fremdsprachentagung

Das Thema der Tagung lautet: „Die Magie der Sprache – Produktivität in Linguistik und Fremdsprachenunterricht.“
Wir freuen uns, Sie an unserem Stand zu begrüßen.