Von der Grundlagenkrise der Mathe­matik zu den Gödelschen Unvollständigkeitssätzen

Hartmut W. Mayer

Von der Grundlagenkrise der Mathematik zu den Gödelschen Unvollständigkeitssätzen

Philosophie, Naturwissenschaft und Technik, Band 15

ISBN
978-3-7329-0934-6
Erschienen
2023
Sprache
Deutsch
Bindung
Taschenbuch, broschiert
Seiten
104
Format
14,8 × 21,0 cm (B × H)
Zitieren
Preis
24,80 €

Zum Inhalt

Die Gödelschen Unvollständigkeitssätze und deren Konsequenzen gelten bis heute als revolutionär für Mathematik, Logik, Informatik, Linguistik und die theoretische Philosophie. Mathematik und Logik stellen einen wichtigen Bereich unserer kognitiven Strukturen dar. Für die Philosophie ergibt sich daraus die Frage, welche Bedeutung die Unvollständigkeitssätze für unser logisches Denken haben.

Hartmut W. Mayer erklärt – auch für Nichtmathematiker verständlich – die Hintergründe der Grundlagenkrise der Mathematik und die Rettungsversuche der Trias Logizismus, Intuitionismus und Formalismus, die zu den von Kurt Gödel 1931 publizierten Unvollständigkeitssätzen führten. Neben diesen mathematisch-logischen Entwicklungen analysiert er die philosophischen Implikationen, die sich dahinter verbergen. So werden Bezüge zu Aristoteles, Leibniz, Kant, Frege, Hilbert, Russell, Carnap und Quine deutlich.

Autor

Hartmut W. Mayer studierte Mathematik und Physik in Heidelberg und Berlin und erhielt ein DAAD Postgradual Stipendium für Applied Medical Statistics in Oxford. Seine Liebe zur Mathematik und Statistik zog ihn später als promovierten Arzt für mehr als zwei Jahrzehnte in die klinische Forschung der pharmazeutischen Industrie in Basel. Theoretische Mathematik war für ihn immer die „Philosophie des Denkens“. Sein spätes Philosophiestudium war die logische Folge.

debug: global diff: 0,000s, last diff: 0,000s, mem: 19.883.784 B  - READY... 404
debug: global diff: 0,000s, last diff: 0,000s, mem: 19.885.992 B  - READY HOOKS...
debug: global diff: 0,000s, last diff: 0,000s, mem: 19.952.632 B  - /READY...
debug: global diff: 0,004s, last diff: 0,004s, mem: 20.315.848 B  - _init ...
debug: global diff: 0,004s, last diff: 0,000s, mem: 20.315.960 B  - /_init ...
debug: global diff: 0,038s, last diff: 0,033s, mem: 21.474.048 B  - cacheAuthors
debug: global diff: 0,849s, last diff: 0,811s, mem: 27.123.864 B  - /cacheAuthors
debug: global diff: 1,073s, last diff: 0,224s, mem: 28.065.568 B  - page_product_book
debug: global diff: 1,074s, last diff: 0,001s, mem: 28.063.280 B  - Menu...
debug: global diff: 1,173s, last diff: 0,099s, mem: 28.754.864 B  - /Menu
debug: global diff: 1,174s, last diff: 0,001s, mem: 28.759.528 B  - page_standard components
debug: global diff: 1,174s, last diff: 0,000s, mem: 28.759.664 B  - page_standard components end
debug: global diff: 1,174s, last diff: 0,000s, mem: 28.763.904 B  - html...
debug: global diff: 1,175s, last diff: 0,001s, mem: 28.815.544 B  - head...
debug: global diff: 1,177s, last diff: 0,002s, mem: 28.823.432 B  - menu
debug: global diff: 1,225s, last diff: 0,048s, mem: 28.758.048 B  - /menu
debug: global diff: 1,225s, last diff: 0,000s, mem: 28.757.472 B  - /menu, html...
debug: global diff: 1,227s, last diff: 0,002s, mem: 28.835.912 B  - /head
debug: global diff: 1,232s, last diff: 0,005s, mem: 28.840.528 B  - END.